Wissenschaftliches Arbeiten

Submitted by webmaster on Sun, 03/11/2018 - 04:00
Course No: 
180765
Course Type: 
SE
Term: 
2018S
Weekly Hours: 
2.0
Lecturer: 
Edgar Weippl
Allan Hanbury
Language: 
German
Objective: 

Einführung in die Grundlagen von Wissenschaftsbegriff, wissenschaftlichem Arbeiten incl. Methoden/Methodologie und Wissenschaftsbetrieb; Literatur-Recherche; Grundfertigkeiten wissenschaftlichen Schreibens und richtiger Verwendung von Quellen; Präsentation wissenschaftlicher Arbeiten.

Content: 

Einführung in den Wissenschaftsbegriff, in die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens sowie den Wissenschaftsbetrieb; an Hand eines selbst gewählten oder vorgegebenen Themas  üben die Studierenden die Entwicklung einer wissenschaftlichen Fragestellung, Recherche, Grundfertigkeiten wissenschaftlichen Schreibens und mündliche Präsentation.

Information: 

Ablauf:Die Lehrveranstaltung besteht aus 2 Teilen.Der erste Teil besteht aus 3 gemeinsamen einleitenden VU-Terminen in den ersten beiden Semesterwochen. Diese dienen der Einführung und vermitteln ein grundlegendes Verständnis von Wissenschaft / Informatik als Wissenschaft (Wissenschaftsbegriff, Kennzeichen/Prinzipien von Wissenschaft, wozu Wissenschaft, Abgrenzungen) sowie der Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens (inbes. wissenschaftliche Methoden/Methodologie, Kernpunkte wissenschaftlicher Herangehensweise, korrektes Zitieren und Quellenangaben).Ab der dritten Semesterwoche werden im zweiten Teil der LVA die Studierenden in LVA-Gruppen von einer/m oder mehreren Professor/in/nen weiter betreut. Dabei werden die relevanten Aspekte sowohl vertieft als auch ergänzt (inbes. bez. Forschungs- und Wissenschaftsbetrieb, Recherche und Lesen von wissenschaftlicher Literatur, Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit, schriftliche und mündliche Präsentation) sowie (fachspezifisch) konkretisiert und praktisch eingeübt.
Termine des 1. Teils:Do, 1.3., 16.00 Uhr, FH Hörsaal 1: Vorbesprechung (fakultativ)Fr, 2.3., 14.00 - 17.30 Uhr (incl. 30 min Pause), Informatik-HörsaalDi, 6.3., 14.00 - 17.30 Uhr (incl. 30 min Pause), Informatik-HörsaalMi, 7.3., 12.00 - 14.00 Uhr, Informatik-HörsaalFr, 9.3., 16.00 - 18.00 Uhr (in verschiedenen Hörsälen): Prüfung über den ersten Teil der LVA
Termine des 2. Teils:Ab 19.3.; die Termine der LVA-Gruppen des 2. Teils werden von den LVA-Gruppen-LeiterInnen des 2. Teils der LVA festgelegt und Anfang März hier auf der LVA-Seite bekannt gegeben.
Voraussetzung für die Teilnahme an der Lehrveranstaltung:Sie müssen sicha) sowohl zur Lehrveranstaltung selbst anmelden (in TISS bis 2.3.2018, 12.00 Uhr)b) als auch zu einer LVA-Gruppe des 2. Teils der LVA anmelden (Informationen dazu siehe unten).
Informationen zur Anmeldung für die einzelnen LVA-Gruppen des 2. Teils: 
Es gibt zwei unterschiedliche Anmeldemodalitäten zu den LVA-Gruppen:

  • Die Anmeldung bei den meisten Gruppen erfolgt direkt über TUWEL von 03.03.2018 bis 9.03.2018.
  • Bei einigen Gruppen gibt es eine verpflichtende Informationsveranstaltung, bei welcher dann die Anmeldung über die Teilnahme an dieser Vorbesprechung direkt bei den GruppenleiterInnen erfolgt. Die Termine dieser verpflichtenden Informationsveranstaltungen finden Sie in TUWEL; sie sind dort bei den jeweiligen Gruppen fett markiert.

(Anmerkung: Voraussetzung für die Anmeldung zu einer LVA-Gruppe ist die vorherige Anmeldung zur Lehrveranstaltung in TISS bis zum 2.3.2018 um 12.00 Uhr.)
Abschluß des 2. Teils der LVA:Für die Absolvierung des 2. Teils der LVA ist das Sommersemesters 2018 ab 19.3.2018 vorgesehen. Der spätestmögliche Zeitpunkt für den Abschluss des 2. Teil der LVA ist der 31.1.2019: bis dahin müssen alle erforderlichen Unterlagen beim LVA-Leiter der LVA-Gruppe des 2. Teils zur Beurteilung eingereicht werden. Nach diesem Datum werden von der LVA-Leitung alle noch ausständigen Noten zu dieser Lehrveranstaltung auf Basis der vorliegenden Leistungen ausgestellt und in TISS eingetragen.
Beachten Sie beim Verfassen der Ausarbeitung bitte die Richtlinie der TU Wien zum Umgang mit Plagiaten: https://www.tuwien.ac.at/fileadmin/t/ukanzlei/Lehre_-_Leitfaden_zum_Umgang_mit_Plagiaten.pdf

Notes: 

Es wird diverse Materialien bzw. Unterlagen zur LVA geben.

Examination: 

Leistungsnachweis:Note Teil 1: Arbeitsaufgaben bzw. schriftliche (Kurz)TestsNote Teil 2: wird auf den Info-Slides der jeweiliegen LVA-Gruppe des 2. Teils  (siehe bei Unterlagen) bekannt gegeben# Jede der beiden Noten zu Teil 1 und Teil 2 müssen positiv sein, um die LVA erfolgreich zu absolvieren.
Gewichtung der Teilnoten für die Gesamtnote:Note Teil 1: 17%Note Teil 2: 83%(kaufmännisch gerundet)

Recommendation: 

Diese Lehrveranstaltung soll VOR dem Beginn der Bachelorarbeit besucht und abgeschlossen werden, da für die Bachelorarbeit die in dieser LVA erworbenen Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen vorausgesetzt werden.Eine Teilnahme an dieser LVA wird frühestens ab dem 4. Semester empfohlen, da sie praktische Erfahrungen und Reflexionsfähigkeit voraussetzt, die in den ersten 3 Semestern  des Studiums vermittelt und erworben werden.